Im Gespräch mit Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein

Der Verein PolEdu ladet zum Gespräch mit Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein ein. Über 90 SchülerInnen aus 20 Schulen nahmen an der spannenden Diskussionsrunde teil, darunter auch acht START-Stipendiat*innen. Das Kennenlernen der Bundeskanzlerin, wie auch das Gespräch haben einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Die Teilnahme an der Diskussionsrunde mit Frau Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein war eine wirklich tolle Gelegenheit die Frau Bundeskanzlerin von Österreich näher kennenzulernen. Als wir angetroffen sind, wurden wir sehr herzlich begrüßt und bekamen etwas zu trinken. Um 16 Uhr kam dann die Frau Bundekanzlerin herein und führe eine Diskussion mit den Moderatoren. Wir haben viel Spannendes über sie gelernt und konnten anschließend ihr Fragen stellen. Sie hat alle unsere Fragen ausführlich und überaus professionell beantwortet. Am Ende konnten wir sogar auch ein Foto mit ihr machen. Alles in einem wahr es eine tolle Erfahrung. Vielen Dank an PolEdu für die Ermöglichung dieser Diskussionsrunde und alle die mitgewirkt haben. -Atila

Eine tolle Gelegenheit die erste Bundeskanzlerin Österreichs begegnet zu haben. Sehr spannende Themen wurden angesprochen. Klimaschutz und die Herausforderungen als die Bundeskanzlerin von einer Übergangsregierung waren die Hauptthemen. Ich freue mich auf weitere Veranstaltungen und Diskussionsrunden wie diese und danke an das PolEdu Team für die Einladung. -Nour

Ich bin Aleks sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, an der Poledu Veranstaltung teilzunehmen. Es war eine großartige Erfahrung, bei der Fragerunde und Diskussionstunde mit der Bundeskanzlerin Bierlein zu hören zu können. Davor hab ich mich kaum mit ihr beschäftigt und hatte kein wirkliches Bild von ihr im Kopf aber nun durch diese Veranstaltung ist es mir gelungen mir ein besseres Bild von ihr zu machen. Sehr interessant fand ich ihren Karriereweg vor allem großartig zu sehen, dass auch dadurch bewiesen wurde, dass Frauen sich MINDESTENS genauso gut in den höheren Positionen machen, wenn nicht besser. -Edison

Mariam fragt bei der Bundeskanzlerin nach: Wie sieht eine ideale Partei aus?

Ich persönlich fand die Antworten auf die Fragen, die die BK bekommen hat sehr neutral und direkt. Als Frau hat sie sehr vieles im Leben erreicht, was sehr inspirierend ist. -Mariam

Es war mir eine tolle Gelegenheit die Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein persönlich kennenzulernen. Spannende Fragen bezüglich Klima, Bildung, Arbeit usw. wurden an sie gerichtet. Es hat mich sehr gefreut die Frau, die immer als erste Frau genannt wurde, kennenzulernen und hoffe, dass in der Zukunft sich mehr Frauen für die Politik einsetzen. -Batoul

Ich war ziemlich glücklich die Chance gehabt zu haben bei der Podiumsdiskussion mit Frau Dr. Brigitte Bierlein dabei sein zu dürfen. Als eine Frau, die öfters „als Erste“ bezeichnet wird, war sie sehr bodenständig und offen für alle Fragen! Ich fand die Diskussion mit ihr sehr interessant und am meisten hat mir ihre Lebensgeschichte gefallen, wie sie überhaupt auf das Kanzleramt gekommen ist, etc.
„Wenn du eine Chance bekommst, dann nutze sie auch” 
🙂 -Jovana

Die Diskussion mit Dr. Frau Brigitte Bierlein war äußerst informativ und interessant. Besonders gefallen hat mir die Fragerunde, bei der wichtige Themen, wie Klima, Politikkunde als Fach in der Schule und die aktuelle Lage der österreichischen Regierung im Ausnahmezustand besprochen wurden. Die Bundeskanzlerin hat ebenfalls persönliche Fragen zugelassen und beantwortet, was ich sehr gut fand. -Shawn

Sabiha an die Bundeskanzlerin: Welche Aufgaben waren zu Beginn der Übergangsregierung herausfordernd?

Was könnte schöner sein, als eine nette Podiumsdiskussion mit einer hochrangigen Frau sowie parteilose Politikerin. Dass sie überrascht und auch enttäuscht war, dass es sich keine Frauen für die Komissionswahl gemeldet haben, fand ich schade. Aber sie hat uns (die Frauen) motiviert, sich zu trauen und einfach die Chancen nutzen, um weiter zu kommen, egal ob man glaubt, dass man es nicht schaffen kann. Des Weiteren war es gut ihre Meinungen über die verschiedensten Themen wie Klimapolitik, Bildungssystem, zukünftige Regierung und ihre Erfahrungen als die erste Bundeskanzlerin in einer Übergangsregierung zu hören. -Sabiha

Fotos © Joseph Estl/PolEdu