Clean-up Walk im grünen Prater!

Bericht von START-Stipendiat und Organisator Mo:

Mit Hilfe von Samira und Katrin, habe ich den Clean-Up Walk organisiert. Ich habe Müllsäcke, Handschuhe und Sammelwerkzeuge besorgt und wir trafen uns an einem Samstag vormittag im grünen Prater.

Ich habe mir nicht vorgestellt dass so viele Stipis teilnehmen würden.
Es waren auch ein paar neue Stipendiat:innen dabei, und wir haben geplaudert und auch sie kennengelernt.

Jede/jeder von uns hat sich entscheiden was er sammeln wollte. Aber wir haben uns gegenseitig beim Sammeln geholfen. Wir haben nicht sehr viel Müll in Gewicht gesammelt aber bin stolz darauf, dass wir unsere Umwelt helfen dürften und Glasscherben und Metallteile von Dosen aus der Wiese entfernt haben.

In den nächsten Monaten werden auch solche Walks organisiert von anderen Stipis.

Ps. Als Dankeschön für unsere Sammeltätigkeit wurden wir von den Betreibern auf eine Fahrt mit der alten Wiener Hochschaubahn eingeladen und bekamen Schokolade von einem Fahrradverleih geschenkt 😉

Schon überhaupt, dass man mit anderen Stipis Müll einsammeln darf finde ich es toll. Ich weiß es nicht, ob man sowas regelmäßig macht, aber als neue Stipi, war ich von der Idee erstaunt, das war auch der Grund weshalb ich mich fürs Walk angemeldet habe. Als neue Stipi, hatte ich nicht das Gefühl, dass ich neu bin, alle waren ziemlich sympathisch und offen. Wobei Mo und David übertrieben nett und sehr gesprächig waren. Ich finde, dass ich tolle Persönlichkeiten kennenlernen durfte.

Dalae

War sehr cool und lustig, ich habs gefeiert dass jeder mitgemacht haben.

David