START-Vorarlberg beim Benefizkonzert

‚Violins agains Violence‘

Heute, den 14.11.2021 durften wir START-Stipendiatinnen und Stipendiaten an dem Konzert „VIOLINS AGAINST VIOLENCE“ an dem Vorarlberger Landestheater teilnehmen. Mit einem persönlichen Kennenlernen von Frau Ursule Dehne-Kinz, START-Patin, beim Eingang des Landestheaters und der Begleitung von Maude und Bill genossen wir gemeinsam das Zuschauen und Zuhören.

Zu Beginn hat uns die Präsidentin des SI Club Frau Annette Thauwald-Klitzsch begrüßt und das Projekt vorgestellt. Danach hat die Founder des Medica mondiale Frau Monika Hauser uns ebenfalls begrüßt und erzählt, wie sie vergewaltigte Frauen aus verschiedenen Ländern geholfen haben.

Alle, die auf der Bühne ein Instrument in den Händen hatten, sind Musikgymnasium Schüler, unter denen auch Franciszek Pasion, ein ehemaliger Stipendiat.  Ca. 2 Stunden lang haben wir die Melodien im Herzen gefühlt. Es war eine unvergessliche Erfahrung und eine unschätzbare Möglichkeit von START, an so einem Konzert teilnehmen zu dürfen.

Feedbacks von Stipendiatinnen und Stipendiaten:

Ümmü:

„Ich fand das Konzert sehr gut. Der Solist hat hervorragend gespielt und das Orchester hat ihn richtig gut gespielt.“

Midia:

„Ich fand das Konzert sehr schön. Alle haben echt hervorragend gespielt und die Musik fand ich sehr berührend.“

Hajer:

„Es hat mir sehr gut gefallen. Es war mehr als erwartet. Ich bedanke mich bei START für diese schöne Möglichkeit.“

Ein Bericht von Stipendiatin Sherin