Ab auf die Piste!

START-Skitag in Oberösterreich am Feuerkogel – 06.03.2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pistenpause ging es am Sonntag den 06.03.22 für 20 Stipendiat:innen aus Salzburg und Oberösterreich endlich wieder ab ins Skivergnügen. Die meisten standen an diesem Tag zum allerersten mal auf den zwei „Brettln“ und konnten gemeinsam mit drei Trainer:innen der Skischule Neuhuber am Feuerkogel „Pizzaschnitte“ und „Pommes“ üben. Die Erfolge lassen sich sehen! Bereits am Nachmittag übten viele am Tellerlift weiter ihr Fahrkönnen.

Das sagen die Stipendiat:innen zum START-Skitag:

Stipendiatin Yama, SBG: „Skifahren am 06.03.  war eine wunderbare und etwas unangenehme Erfahrung für mich.  Es war mein erstes Skifahren und ich habe mich lange darauf gefreut.  Zuerst war es mir ein bisschen unheimlich, weil ich Angst hatte, hinzufallen, aber dann habe ich mir von den Trainern dort ein paar Tipps geholt.  Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde gerne wieder Skifahren gehen. Danke an START für die schöne Organisation.“

Stipendiat Hafi, OÖ: „Bevor wir uns von diesem Winter verabschieden, hatten wir die Gelegenheit, einer Skischule zu besuchen. Je nach Erfahrungen wurden wir in zwei Gruppen geteilt, Anfängergruppe und Profigruppe. Die Skilehrkräfte teilten uns nochmal in zwei Gruppen und diese nach diesem Prinzip, wer auf Schi stehen kann und wer nicht. Da manche von uns schon einmal auf Schi gestanden waren, haben wir gleich mit anderen Übungen weitergemacht, nämlich wie man bremst, wie man Rechts- und Linkkurven macht und wie man sich in besondere Situationen verhalten muss. Nach viel Übungen und hilfreiche Tipps und Tricks dürften manche von Anfängergruppe den Tellerlift probieren und dabei ein bisschen längere Strecke zu fahren. An diesem Skitag hatten wie von Anfang an viel Spaß, aber besonders bei den Übungen und dem Tellerlift mit einer längeren Strecke. Vielen Dank für die Organisierung“

Stipendiatin Lily, SBG: „Unser Ski Tag gemeinsam mit START OÖ und Katrin Bernd war sehr lustig! Besonders spannend waren die Ski Pisten in Feuerkogel, denn dort konnte man die schöne Aussicht genießen aber leider war das Wetter nicht so schön, da wir mehr Sonne erwartet hatten. Ich habe mich sehr auf diesen Tag gefreut, denn ich wollte endlich mal wieder sehen, ob ich eh nicht meine Skikünste verlernt habe. Auch wenn ich am Anfang ein paar Mal gestürzt bin, hat es trotzdem sehr Spaß gemacht. Auch sind wir mal auf der roten Piste gefahren, worüber ich eigentlich ein wenig Angst hatte, aber es war gar nicht so schlimm und hat total Spaß gemacht. Wir hatten alle viel Energie und haben viel gelacht! Für mich war das auf jeden Fall ein großer Spaß. Danke für den Skitag! 😊“

START-Stipendiat Reza, OÖ: „Nach knapp 3 Jahren durfte ich wieder am 6 März 2022 Skifahren. Am Anfang war ich ein bisschen unsicher, ob ich das noch kann oder ob ich es verlernt habe aber nach einer aufwärmrunde war alles wieder da. Ich finde Ski fahre ist einer die schönsten Sportarten der Welt. Der Aussicht von ganz Oben auf Eben- und Traunsee war wunderbar. Es hat sehr Spaß gemacht gemeinsam mit die Anderen Stipendiatinnen. Es war schöne Tag, gute Auffrischung für meine ski-Kunst =) und ich habe es genossen. Danke an Start der das ermöglicht hat.“

Stipendiatin Rasia, SBG: „Die Berge gemeinsam mit den Stipis aus SBG und OÖ hochsteigen und sich mit Schnee schöne Erinnerungen machen, gehört jährlich zu START. Sich öfters am Boden hinhauen und blaue Flecken bekommen, gehört natürlich auch dazu. Obwohl es eine kleine sportliche Herausforderung und die erste Erfahrung mit Skifahren war, ist es uns allen gelungen, sich mit Skifahren vertraut zu machen und wirklich Spaß haben. Sich antrauen und den Mut zu haben, steilere Wege zu fahren, hat den Tag noch genialer gemacht. Aber am Tag danach sich vom Bett zu trennen und in die Schule zu gehen, war noch herausfordernder. LG Rasia“

Stipendiat Kher, SBG: „Es hat mir Ski fahren mit den Salzburger Stipis und Oberösterreicher Stipis sehr gut gefallen, weil ich Ski fahren meinen Lieblingssport ist. Ich habe da einige neue Stipendiatin /in kennengelernt und gemeinsam Ski gefahren. An diesem Tag habe ich Katrin auch kennengelernt, weil ich früher mit ihr noch nicht geredet habe. Ich bin sehr froh, dass ich mit Lilli und andres Stipis gemeinsam zuerst auf Blaue Skipiste und dann auf schwarze Skipiste gefahren. Der Mittagessen hat mir gemeinsam mit anderen  Stipendiaten gut gefallen. Zum Mittagessen habe ich mir Pizza mit einem Cola bestellt. Es war sehr lecker. Nach dem Mittagessen sind wir weitergefahren und Schöne Fotos gemacht. Am Nachmittag bin ich kurz Tee Pause gegangen und da habe ich mich mit Katrin unterhalten. Lg. Kher“

Stipendiatin Danai, SBG: “Der Schitag hat mir sehr gut gefallen! Ich fand es sehr hilfreich, dass wir Schi Trainer hatten, da ich endlich mal gelernt habe richtig Schi zu fahren. Der Trainer war supernett und hat uns immer gute Kritik gegeben. Natürlich hat er uns am Ende auch für unsere Fortschritte gelobt. Das Schifahren an sich hat mir auch sehr viel Spaß gemacht und jetzt, wo ich es kann, werde ich mich trauen öfters mit Freunde Schifahren zu gehen.”