Was im Leben wichtig ist! START-Salzburg im Theater

Im Schauspielhaus Salzburg wurde am 20. Oktober das Jugendstück „Nichts – Was im Leben wichtig ist“ aufgeführt. Die Autorin Janne Teller regt in ihrer Geschichte dazu an, unsere Sensibilität zu erhöhen, welchen Dingen wir in unsererem Leben Bedeutung geben. Und auch dafür, wie wichtig es ist, achtsam mit allem umzugehen, was für andere Menschen bedeutsam ist.

Das Stück war für unsere Stipis eine Herausforderung. Zum Teil sprachlich, aber auch aus kulturellen Gründen: Der nihilistische Ton des Stücks ist für Jugendliche, die erst seit kurzem in Österreich sind und aus sehr traditionellen Gesellschaften stammen, schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Jedenfalls regt es zum Nachdenken über unser Leben und die Wertigkeiten in unserer Gesellschaft an.