Vortrag: Durch die Wüste für den guten Zweck

Am Sonntag, den 6. März stand START-Oberösterreich ganz unter dem Thema Afrika. Die START-Landeskoordinatorin Magdalena Rainer berichtete über ihre Reise von Linz nach Dhakar im Senegal und über das Charity-Projekt, das sie mit dieser Reise unterstützte.

IMG_0398 IMG_0399

Neben vielen Bildern zu den durchreisten afrikanischen Ländern – Marokko, Westsahara, Mauretanien und Senegal – wurden auch interessante Details über Land und Leute, wirtschaftliche Verhältnisse, Kultur und Traditionen vermittelt. Auch wie ein Turban gebunden wird und wie die traditionellen Wickelkleider angezogen werden konnten die Stipis und Alumnis lernen.

IMG_0405 IMG_0490

IMG_0393 IMG_0395

Die Reise stand unter dem Stern von der „Dust-and-Diesel-Rallye Humanitaire“. 29 Teams überstellten ihre Fahrzeuge in den Senegal, verkauften sie und spendeten den Erlös der AEPN Kindertagesstätte in Nouadibou/Mauretanien. Die Verkaufssumme wurde noch mit weiteren Spenden der Rallyeteilnehmer und anderen Sponsoren auf rund 32.000 Euro erhöht. Nun kann das Kinderheim ein ganzes Jahr seine Kosten decken!

IMG_0440

Nach dem Vortrag wurden die TeilnehmerInnen zu einem traditionell senegalesischen Essen eingeladen – es gab Thiebu Yap – gebratenen Reis mit Fleisch.

Hier ein paar Eindrücke von der Rallye-Humanitaire:

IMG_1310 IMG_1369  IMG_0099IMG_2296

Weitere Infos über das Charity-Projekt der AEPN Mauretanienhilfe:

DSC02764

http://www.aepn.de/