Unsere Stipis im Labor der naturwissenschaftlichen Fakultät Salzburg

Zellen, Pulsmessung, Zentrifugalschleuder?!? – unsere Stipis kennen sich aus!

Wie funktioniert das Herz? Woraus besteht nun wirklich unser Blut? Diesen und anderen Fragen sind unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten vergangenen Samstag nachgegangen. Dr. Alois Lametschwandtner, er ist emeritierter Professor der naturwissenschaftlichen Fakultät Salzburg, betreute den Workshop und ermöglichte uns einen guten Einblick in die Welt der Zellbiologie.

In mehreren Versuchen konnten die Stipis einzelne Bestandteile des Blutes über das Mikroskop analysieren, den Puls messen und testen, was passiert, wenn man Blut mit verschiedenen Molekülen vermischt und diese in eine Zentrifugalschleuder gibt.

Außerdem haben sich die SchülerInnen über die Studienmöglichkeiten an der NaWi und die Jobmöglichkeiten ausgiebig informiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unsere WorkshopteilnehmerInnen viele tolle Eindrücke sammeln und ihr Wissen über Biologie erweitern konnten.