Theaterabend in Feldkirch

START-Vorarlberg Stipendiatinnen besuchten vergangenen Dienstagabend das Theaterstück „Töchter des Jihad“ im Alten Hallenbad in Feldkirch.

IMG_8486 IMG_8501

In dem Stück geht es darum, was die Motive von jungen Frauen und zum Teil noch minderjährigen Mädchen sind, sich von Familie und Gesellschaft ab- und extremistischen Ideologien zuzuwenden. Dargestellt wurde ein szenisch-dokumentarischer Bilderbogen über Kinder, Küche, Kalaschnikow und das wahre Leben im IS.

Beeindruckt von den schauspielerischen Leistungen, aber auch nachdenklich gestimmt, ging es wieder nach Hause. „Dieses Theaterstück ist absolut sehenswert, ich kann es sehr empfehlen“, so Sinem.