Stipis aus OÖ und Salzburg bereiteten sich gemeinsam auf die Mathe-Matura vor

Die Fortsetzung des Workshops zur Vorbereitung auf die Mathe-Matura fand am Samstag, 24. März in Salzburg statt. In lockerer, aber konzentrierter Atmosphäre wurde fleißig gerechnet. Der Leiter des Workshops, Hr. Mag. Andreas Hirnsperger, bemühte sich, alle Fragen von unseren Stipis zu beantworten. Die Salzburger Stipendiatinnen und Stipendiaten freuten sich besonders, dass auch oberösterreichische Stipis am Seminar teilnahmen.

Stipendiatin Sheba Brennsteiner fühlte sich nach dem Workshop sehr gut auf die Matura vorbereitet: „Ich persönlich habe den Vorbereitungskurs als extrem hilfreich empfunden. Vor allem das offene Lernen, der Austausch mit den anderen und zusätzlich noch die Unterstützung von einem „Experten“ haben mir am meisten gebracht! Ich habe das Gefühl sehr gut vorbereitet zu sein.“

Auch Liza Angelee Arcilla war sehr zufrieden: „Der Matheworkshop war sehr hilfreich für mich. Die Atmosphäre beim Lernen war sehr angenehm, da der Leiter des Workshops sehr freundlich war und sehr auf unseren Fragen eingegangen ist. Für die nächsten Maturanten*innen sehr zu empfehlen!“

Die nächsten Wochen bis zur Matura werden sicher wie im Flug vergehen. Gut vorbereitet werden hoffentlich alle erfolgreich die letzte große Hürde am Ende der Schullaufbahn überwinden.