START-Stipendium

START ist ein Stipendienprogramm, das engagierten Jugendlichen mit Migrationsgeschichte den Maturaabschluss ermöglichen will.

Wir fördern unabhängig von Nationalität und Aufenthaltsstatus Schülerinnen und Schüler, die:

  • die Oberstufe einer allgemeinbildenden höheren Schule oder eine berufsbildende höhere/mittlere Schule, Abendschule oder das Modell Lehre mit Matura besuchen und die Matura anstreben,
  • entweder selbst nicht Deutsch als Muttersprache oder einen Elternteil mit anderer Muttersprache als Deutsch haben,
  • sich gesellschaftlich bzw. sozial engagieren,
  • gute schulische Leistungen haben und
  • mangelnde finanzielle bzw. persönliche Unterstützungsmöglichkeiten durch ihre Eltern haben (z.B. geringes Familieneinkommen, schwierige/beengte Wohnverhältnisse, Mehrfachbelastungen wie notwendiger Nebenjob oder Betreuung von Geschwistern).

START-StipendiatInnen sind:

  • engagiert – sie setzen sich z.B. in politischen, gesellschaftlichen und sozialen Bereichen für andere Menschen und Gruppen ein und teilen ihre Fähigkeiten.
  • teamfähig –  sie wollen und können also ihre eigenen Fähigkeiten auch gemeinsam mit anderen einsetzen.
  • aktiv – sie wollen die Gesellschaft in der sie leben mitgestalten und auch andere dabei unterstützen.
  • motiviert und interessiert – sie sind neugierig, haben Spaß an Bildung und neuen Sichtweisen und wollen dafür auch etwas tun.
  • kompetent – sie sehen Herausforderungen und können bzw. wollen, sich mit ihnen auseinandersetzen.

Kurz: START-StipendiatInnen wollen mehr als das Mindestmaß … und wir wollen euch dabei unterstützen!

Das alles klingt nach dir und macht dich neugierig auf mehr? Dann lies dir die Informationen zu „Wie wir fördern“ – „Was wir erwarten“ – und „Wie kann ich mich bewerben

Sie finden, das klingt nach Menschen und einem Projekt, das Sie gerne unterstützen möchten? Dann finden Sie hier weitere Informationen zu den verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten mit START.