Start-Wien im Musikverein

In dem atemberaubend schönen Saal des Wiener Musikvereins versammelten sich am Abend des Feiertages Stipis, Vorstipis und Tanmu- Jugendliche und lauschten gemeinsam mit vielen anderen der Musik von Franz Schubert und Antonín Dvořák. Das Webern Symphonie Orchester und der Dirigent Zubin Mehta haben uns einen sehr schönen Abend bereitet! In den kurzen Pausen husteten immer alle, weil keiner die Musik unterbrechen wollte. Das fanden wir alle sehr lustig, dass der ganze Saal dann schnell auf Reserve gehustet hat. Leider konnten wir nicht mehr Fotos machen, da man im Saal keine machen darf. Aber wer den Saal nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal zu einem Konzert vorbeischauen, es lohnt sich!