START-Wien besucht das Parlament und NEOS

Am Freitag, den 20.1.2017, besuchten wir Stipendiaten und einige Alumni das Parlament in Wien.

Am Anfang haben wir mit Matthias Strolz, Vorsitzender und Gründungsmitglied von NEOS (Das Neue Österreich und Liberales Forum), eine Diskussion gehalten. Er hat Fragen unsererseits beantwortet, hat über die Gründe der Gründung von NEOS erzählt und über ihre Aufgabe im Parlament und Pläne berichtet.
Anschließend bekamen wir einen Rundgang im Parlament: Wir betrachteten den Nationalrats-Saal, Bundesrats-Saal, historischen Sitzungssaal und die Säulenhalle. Zwischendurch gab es Fragen von uns, die von einer Mitarbeiterin von NEOS beantwortet wurden.
Die historischen Erlebnisse/ Geschehnisse wurden ebenfalls erzählt. Wir hörten über Bombardierungen von dem zweiten Weltkrieg und daraus folgende Schäden bis hin zu den Plänen der künftigen Renovierung. Spannend war auch, dass wir durch den Rundgang mit der NEOS-Mitarbeiterin nicht nur über das Gebäude und die Aufgaben von Nationalrat und Bundesrat etwas erfahren haben, sondern auch über die Arbeit in einem parlamentarischen Club, wie und warum sie dort zu arbeiten begonnen hat und vieles mehr.

Es war ein einzigartiger Ausflug, von dem wir vieles erzählen können.

Wir haben auch Bücher und Broschüren über NEOS bekommen.
Ein Exemplar des Buches „ BUNTBUCH SCHULAUTONOMIE-Die mündige Schule“ gibt es jetzt auch im Start-Büro in Wien.

Bericht: Lalita Digwal