Start-Wien beim Konzert „Musica Juventutis“

Am 3.10.2017 haben zehn Stipendiaten und Stipendiatinnen von START (Erem, Isabel, Jivi, Mariama, Marina, Meghety, Munira, Nenad, Saida, Salma) sich im Wiener Konzerthaus von 19:30 – 21:30 das „Musica Juventutis“ angehört.

Ein Konzert von Ulrich Manafi mit der Klarinette in Begleitung von Maria Prinz am Klavier, Maxim Tzekov mit seiner Violine in Beleitung von Srebra Gelleva am Klavier und von „accio piano trio“, Christina Scheicher am Klavier, Clemens Böck auf der Violine und Leo Morello Violoncello.

All diese oben genannten jungen Talente haben wortwörtlich ihr Können gezeigt, indem sie das Publikum hingerissen haben. Daraus folgte, dass die Zuschauer mindestens drei Minuten lang applaudierten. Auch den Stipis sehr gut gefallen. All dies ist Herrn und Frau Gantenbein zu verdanken, die uns zu diesem gelungenen Abend eingeladen haben. Und Marina für die Organisation!

 

Statements der Stipis zum Konzert:

Die Musik hat eine Geschichte erzählt, der man zuhören müsste, aber das Beste daran war das jeder eine andere Geschichte erzählt bekommen hat und die Gesichtsausdrücke der Spieler war einfach nur fesselt, denn man hat die Liebe und die Sehnsucht, die die Musik aus ihnen heraus geholt hat gesehen und sie in eine andere Welt gebracht das hat dem Konzert seine ganz eigenes Universum gegeben und die Musik war die Sonne und wir die Planeten die sie umkreisten.

Munira

Wundervolle Musik: klassisch & elegant, ein tolles Angebot von START, in einem prächtigen Gebäude jungen Talenten und schöner Musik so nahe zu sein.

Jivi

Klassische Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen. Es war schön dort zu sein und die talentierten jungen Musiker zu sehen.

Meghety

Die klassische Musik war unglaublich auch wenn man nicht viel davon versteht hat fesselt sie einen. Die jungen Musiker haben mit so viel Energie und Freude gespielt. Es war ein tolles Erlebnis das ich auf jeden Fall wiederholen würde.

Salma

Das Konzert war ein wundervoller Schluss eines langen und stressigen Tages. Danke an die coole Zeit mit den Stipis, es war schön sie wieder zu sehen!

Marina

Es hat nicht lange gedauert bis die jungen Musiker uns in ihren Bann zogen. Eine abwechslungsreiche und angenehme START Veranstaltung!

Nenad

Ein Abend mal ganz anders. Die klassische Musik war, sowohl für die Nerven als auch für den Körper entspannend. Eine angenehme Erfahrung mit wiederholungsbedarf.

Erem

 

Danke für den Bericht Saida Rezai und für die organisatorische Unterstützung von Marina Seido!