START Vorarlberg Sportprojekt 2017/18 #1 Yoga

Ziel des START Stipendienprogramms ist, Jugendliche mit Migrationsgeschichte beim Erwerb und Ausbau von Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn zu unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei auch die gezielte Förderung von sportlicher Tätigkeit. Sport unterstützt die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie die Weiterentwicklung des eigenen Lebensstils. Gleichzeitig gefördert werden Selbstbewusstsein und Kooperationsfähigkeit.“ Inspiriert vom START Sportprojekt aus Oberösterreich startetete s’Ländle vergangene Woche eher gemütlich ins START’n’Sport – Progamm – YOGA für Jugendliche zum Entkommen vom Schulalltag.

Im Rahmen des heurigen Programms von START Vorarlberg, welches sich auf die Themen Sport und Gesundheit fokussiert, findet jeweils Montag abends für 2h statt. Geleitet wird der Kurs von Bernd Kroner, einem Ex-Lehrer der jetzt die „Praxis für bewusstes Sein“ führt und verschiedene Yoga-Kurse leitet.

Der Kurs erwies sich anstrengender, als wir es zuerst dachten. Man kann nach jeder Einheit eine Steigerung der körperlichen Wahrnehmung und dessen Gesundheit spüren.

Zum Abschluss jeder Einheit gab es eine „Endentspannung“, bei der wir uns vollkommen entspannen können und die Ruhe genießen.

   

Der Workshop kommt bei allen Stipendiaten sehr gut an und wir besuchen den Kurs gerne. Ich bedanke mich im Namen aller Stipis bei Bernd Kroner der sehr einsichtig, rücksichtsvoll aber auch gezielt unsere Kurse leitet.

Ein Bericht von START Stipendiat Lukas Gabsi