START-Vorarlberg – Vorbereitungskurs für Berlinexkursion

START-Stipendiatin Sarah berichtet:

Welche Bedeutung haben die Ampelmännchen in Berlin? Wer ist Paul von Hindenburg? Wann und warum wurde die Mauer gebaut? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Berlin und 2. Weltkrieg lösten wir, die Stipis die ein Jahr vor der Matura stehen, gemeinsam mit START-Projektassistentin Larissa am Samstag den 5. März im START-Büro in Bregenz.

IMG_8193 IMG_8195

Ob mit einem Bilderrätsel zu wichtigen Persönlichkeiten des 2. Weltkrieges (bei dem besonders Ramzan glänzen konnte) oder mit Gruppenarbeiten rund um die Hauptstadt Deutschlands – der Workshop übertraf unsere Erwartungen!

IMG_8219 IMG_8230

Ein Highlight des Tages waren die Kurzreferate, die jeder Stipi zu Hause vorbereitet hatte. Die Themen reichten von der Weimarer Republik über das NS Regime bis zum Ursprung des Judenhasses und das politische System in Deutschland heute. Jeder stellte sein/ihr Thema auf seine/ihre Art und Weise vor. Das Thema, das uns alle am meisten interessiert und fasziniert hatte, war das Leben und das Schulsystem der Schülerinnen und Schüler zur Zeit des NS-Regimes.

IMG_8251 IMG_8249

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Workshop uns allen sehr gut gefallen hat und wir viel Neues gelernt haben, bzw. altes Wissen auffrischen konnten.

IMG_8241  IMG_8242

Ich bedanke mich im Namen aller Stipis bei Larissa, welche mit uns den Tag verbracht hat, bei unserer Landeskoordinatorin Sandra, die später auch noch vorbeikam, sowie bei allen Stipis, welche alle sehr interessante und informative Referate vorbereitet hatten.

Wir freuen uns schon auf eine spannende Berlinwoche Ende März!