START-Salzburg: Es lebe der Sport!

Bei START standen vergangenen Sonntag allerdings nicht beinharter Wettbewerb, Schweiß und Tränen am Programm, sondern der Spaß und das gute Miteinander standen eindeutig im Vordergrund. In der Sporthalle in der Josef-Preis-Allee trafen sich viele sportmotivierte Salzburger Stipis, um sich gemeinsam auszutoben. Nach den verschiedenen Aufwärmübungen ging es dann auch gleich los mit dem eigentlichen Sportprogramm: Ballspiele. Von „Merkball“ über Völkerball bis hin zu Fußball war alles dabei. Die Spiele waren sehr lustig, aber auch anstrengend, und nach fast drei Stunden sportlicher Übungen waren alle hungrig und erschöpft und freuten sich auf das wohlverdiente Mittagessen.

Die sportliche Aktivität war für die Stipis ein guter Ausgleich zum vorweihnachtlichen Schulstress, den sie gerade haben. Aufgrund des großen Anklanges ist eine Wiederholung des Sportvormittages im Februar geplant!