START-Niederösterreich zu Besuch im Landtag

Am 17.11.2016 besuchten die Jugendlichen von START-Niederösterreich den Landtag in St. Pölten. Ein Bericht von START-Niederösterreich Stipendiat Amin Alizade:

Letzten Donnerstag am frühen Nachmittag trafen wir uns in St. Pölten, denn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hatte uns freundlicherweise in den Landtag eingeladen. Zu Beginn erfuhren wir viele spannende Details über die Geschichte des Landtags von unsrer Landhaus-Führerin Frau Gretel König. Nach der offiziellen Begrüßung durch Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und einem netten Zusammentreffen mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner gingen wir in den Landtagssitzungssaal. Zur selben Zeit fand nämlich die Landtagsitzung statt und wir durften als ZuhörerInnen daran teilnehmen. Das gehörte Thema war die Kürzung bzw. Deckelung der Mindestsicherung in Niederösterreich. Dieses Thema war sehr interessant und auch wichtig für uns, weil der größte Teil unserer Gruppe aus Flüchtlingen besteht. VertreterInnen der verschiedenen Parteien präsentierten ihre Positionen und es gab auch Zwischenrufe und Applaus. Es war sehr spannend live dabei zu sein!

Ebenso besuchten wir an diesem Nachmittag den Klangturm, eines der Wahrzeichen von St. Pölten. Das Wetter hat gut mitgespielt und so hatten wir von der Aussichtsplattform ein wunderschönes Panorama in alle Himmelsrichtungen. Am Schluss gab es noch eine Jause vom Landeshauptmann und ein gemütliches Zusammensein. Es war ein schöner Tag mit vielen verschiedenen Eindrücken für uns!

Wir danken Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll für die Einladung zu diesem interessanten Nachmittag und das gute Essen und unsrer Landhaus-Führerin Gretel König für die spannenden Infos und Einblicke in das Regierungsviertel von St. Pölten!