SommerCampus ist eine einzigartige Erfahrung!

Bericht vom START-SommerCampus 2017

Jedes Jahr haben 15 START-Österreich Stipendiat_innen die Möglichkeit beim Sommercampus der START-Stiftung gemeinsam mit 130 deutschen START-Stipendiat_inenn an der Nordsee in St.Peter Ording vo, 24.7.2017 bis 1.8.2017 teilzunehmen.
Heuer stand der Campus unter dem Motto: „Einfach machen! Zusammen (T)räume gestalten“.

Am vormittag standen unterschiedliche Workshops am Programm: von
* Als Filmemacher (T)räume gestalten
* Erlebnispädagogik und Betzavta
* Feminismus: Einfach: Machen
* Here’s to the ones who dream. Wir bauen uns eine Utopie.
* Mikrotechnologie
* Photography, a World with Only One Language
* Sprache und Bild – mediale Kommunikation
* Textkunst und Traumwandel – kreatives Schreiben
* Von der Chiquita-Banane aus Guatemala, zum Feldsalat aus eigenem Anbau
* Wissenschaft machen!

Am Nachmittag gab es Programm in Form von Dikussionen, selbst angebotenen Workshopd und Freizeit.

Hier der Bericht von START-Oberösterreich Stipendiatin Siham:

Unser Programm hat jeden Tag nach Frühstück und Plenum mit Kursen begonnen. Ich durfte an den Kurs „Erlebnispädagogik und Betzavta“ teilnehmen. Er hat mich sehr gut gefallen. Wir haben theoretisches Wissen mit sehr viel Übungen kombiniert. Dadurch konnte ich sehr viele neue Sachen lernen und es hat mir Spaß gemacht. Das alles war mit einer vielfältigen Gruppe von kreativen und netten Stipendiaten aus Deutschland.

Freizeit war „Make new friends!“ Zeit für mich. Die Freundschaften, die ich während das Campus aufgebaut habe, haben das Campus einen besonderen Wert gegeben. Ich habe die Chance gehabt, sehr viele tolle Leute zu treffen. Und das Besondere daran ist, dass manche von denen werden meine Freunde für immer bleiben.

Außerdem hatte ich die Möglichkeit, die Natur des Nordsees zu genießen. Die Ebbe und Flut haben mir begeistert. Wenn es Ebbe gab, musste man 5 km gehen, um das Meer zu erreichen. Als man diese 5 km geht, konnte man eine wunderschöne Muschelsammlung sammeln.  Gleichzeitig hatte ich die Möglichkeit mehr Zeit mit Österreichischen Stipies, die aus verschiedenen Bundesländern kommen, zu verbringen und sie näher kennen zu lernen.

Es war sehr schön für mich mein Geburtstag, mit ihnen zu verbringen. Das schönsten war, schöne Wünschen von mehr als 150 nette Personen zu bekommen.

Die neun Tag des SommerCampus sind sehr schnell vergangen. Ich habe mich sehr gefreut, dieses cooles Campus erleben zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass ich diese Erfahrung nie vergessen werde!!

Siham ALMSAIK

05.08.2017