Smartphone-Foto-Workshop

Wie man mit dem Smartphone professionelle Fotos für Social Media und Co. machen kann, das lernten die oberösterreichischen START-StipendiatInnen am 19. November 2017 bei einem Workshop von Wolfgang Lehner.

„Die beste Kamera ist jene, die man ständig dabei hat. Immer mehr Smartphones haben leistungsfähige Kameras und erfüllen somit zeitgemäße Anforderungen an die digitalen Kommunikation. Um gute Bilder machen zu können, braucht es nur ein paar Grundkenntnisse in der Handyfotografie und einen einfachen digitalen Workflow.“ (Wolfgang Lehner, handy-fotografie.at)

 

Stipendiatin Ladan berichtet:

Am 19. November nahmen insgesamt 14 Jugendliche am Start-Smartphone Workshop teil. Das Interesse an dem Workshop war groß, wie wir denn wirklich die Handy-Kamera richtig und vor allem optimal nutzen können, um Bilder zu schießen, die locker mit einer Spiegelreflexkamera mithalten können.
Der Workshopleiter Wolfgang Lehner stieg mit allgemeinen Fragen und Informationen über die verschiedenen Handys ein und übermittelte uns, welche Gadgets es gibt und wie man mit einigen Tipps und Tricks tolle Bilder schießen kann, ohne viel dafür zu benötigen.
Anschließend entstanden viele kreative Fotos draußen, die wir später bearbeiteten.
Wir lernten zwei kostenlose Apps kennen (Snapseed, VSCO), die uns dann ermöglichten, unsere geschossenen Fotos professionell zu bearbeiten und lernten, sie richtig zu sichern.

Der Workshop war sehr interessant und man hat wirklich gemerkt, dass es jeden viel Spaß gemacht hat, weil es auch mal etwas anderes war. Wir haben uns sehr viel mitgenommen und können das Gelernte nun super im Alltag anwenden!

 

Wir bedanken uns herzlichst bei Wolfgang Lehner, der den tollen Workshop kostenfrei für unsere StipendiatInnen gehalten hat!

 

Hier eine Auswahl der entstandenen Kunstwerke: