Selbstverteidigung für START-OÖ Mädchen

Am Sonntag, den 08. April 2018, besuchten 10 Stipendiatinnen aus Oberösterreich einen Selbstverteidigungskurs in Linz. In vier Stunden lernten sie spezielle Techniken, um sich selbst bei Übergriffen zu verteidigen.

 

Stipendiatin Bahara berichtet:

„Über die Frage, wann soll bzw. muss ich mich selbst verteidigen, habe ich mir noch nie im Leben Gedanken gemacht. Dennoch meldete ich mich zu dem angebotenen Selbstverteidigungskurs an. Mir wurde bewusst, wie sehr mir dieser Kurs nutzen wird, als ich selbst in eine brenzlige Situation geriet.

Was ist überhaupt ein Übergriff? Diese Frage klärten wir am Beginn des Selbstverteidigungskurses: 

Natürlich bestimmt jeder für sich seine individuelle Grenze. Wenn jemand diese Grenze überschreitet, stellt das bereits einen Übergriff dar. Ein Übergriff hat nicht immer nur mit dem körperlichen Kontakt zu tun, jede Art von Grenzüberschreitung zählt als Übergriff. Verteidigung in dem Sinn heißt, die anderen auf seine Grenze aufmerksam zu machen und seine persönliche Schutzzone zu sichern. Die Grenze ist für jeden unterschiedlich und muss respektiert werden. Ich habe mithilfe dieses Kurses sowohl meine Grenze als auch meine Stärke erkannt.

Als mich ein Mann auf der Straße angegriffen hat, konnte ich glücklicherweise der Situation entgehen, aber ich habe mich sehr schlecht, schwach und verloren gefühlt. Aber jetzt, nach diesem Kurs, weiß ich, dass ich selbstbewusst handeln kann. In diesem Kurs habe ich gelernt, mich nicht klein zu fühlen, sondern anderen meine Grenze zu zeigen und selbstbewusst vorzugehen.

Stefanie und Julia brachten uns bei, wie man selbstbewusst in Notsituation reagiert. Dabei lernten wir viele Techniken, die wenig Kraft beanspruchen, jedoch einen hohen Effekt erzielen. Jedes Mädchen hat das Recht auf seinen Platz und niemand hat die Erlaubnis, ihre Schutzzone in Gefahr zu bringen.

Letztlich lernt man durch den Kurs, dass jeder stark ist. Nicht nur körperlich, sondern auch mental. Ich empfehle jedem Mädchen, einen Selbstverteidigungskurs zu besuchen. Wer schon einen gemacht hat, und dieser ein paar Jahre her ist, sollte unbedingt einen Auffrischungskurs besuchen. Es bringt wirklich viel.“

Danke an Stefanie und Julia für den tollen Workshop.