Salzburger Stipis im Landestheater

Stipendiatin Zaynab Hussaini berichtet: „Am Freitagabend 4. Mai gingen wir – eine Gruppe von Start-Stipendiat*innen in Begleitung unserer Projektkoordinatorin Angela – ins Theater, um uns das Musical „Kick it like Beckham“ anzusehen. Treffpunkt war um 19:00 Uhr vor dem Eingang des Landestheaters. Niemand kam zu spät, alle waren pünktlich dort. Nachdem wir ein paar Fotos gemacht hatten, gingen wir zu unseren Plätzen in die Mitte des Balkons. Das Theaterstück begann um 19:30 und es war ein musikalisches Stück, in dem ein indisches Mädchen davon träumt, gemeinsam mit David Beckham Fußball zu spielen. Ihr Traum ist inakzeptabel für ihre indische traditionsbewusste Familie. Sie wird heimlich ein Mitglied der Frauenfußballmannschaft, mit der sie schon bald erste Erfolge feiert. Es wird aber immer schwieriger, ihre Leidenschaft vor ihrer Familie geheim zu halten und es stellt sich die Frage, ob sie ihren großen Wunsch, Fußballspielerin zu werden, realisieren kann.

Das Theaterstück hat mir sehr gut gefallen, weil es eine Botschaft für alle hat. Wir sollen unsere Hoffnung nicht aufgeben und auch nicht aufhören zu träumen. Wir sollen uns um unsere Wünsche und Träumen weiter bemühen, damit sie irgendwann in Erfüllung gehen. Die Schauspieler*innen konnten diese Nachricht in musikalisch-humorvoller Form sehr gut übertragen.“

Auch Josip Djordjevic hat es gut gefallen: „Im Stück geht es um ein Mädchen, das ihren Traum nicht leben kann, weil dieser von ihrer Familie nicht akzeptiert wird – was bis zum Ende spannend bleibt und einen mitfühlen lässt. Es war ein sehr schöner Abend, mit viel Spaß, Emotionen und natürlich guter Unterhaltung.“