Politik-Workshop zu Partizipation und Demokratie mit Betül Tomakin

Eine START-Salzburg Alumna gestaltete am Sonntag, den 28.Mai einen Workshop zu aktuellen politischen Themen sowie allgemeineren und geschichtlichen Zusammenhängen. Dass die StipendiatInnen an einem so heißen Sonntag mit Begeisterung dabei waren, will was heißen.

Ich war auch sehr überrascht von dem Grundwissen der TeilnehmerInnen, die hatten echt ganz schön was drauf damit hatte ich nicht gerechnet. Ich fand es auch sehr toll, dass so ein großes Interesse an den aktuellen Geschehnissen bestand. – Betül Tomakin

Zu folgenden Fragen diskutierte und arbeitete die Gruppe intensiv:

  • das politische System und die Medien;
  • mein Wahlrecht und wie ÖsterreicherInnen Wahlentscheidungen treffen;
  • warum Partizipation wichtig ist;

Auf jeden Fall war für jede und jeden – aus unterschiedlichen Schulstufen und Bereichen kommenden – Jugendlichen etwas Neues dabei. Besonders gut fanden alle die interaktiven Übungen. Zur weiteren Auseinandersetzung mit den wichtigen Inhalten gab es für jede Teilnehmerin, für jeden Teilnehmer ein Geschenk: das Politiklexikon für junge Leute. Viel Vergnügen damit!

(Betül Tomakin studiert Politikwissenschaft an der Universität Wien)