Kunstprojekt: Hörspiel-Workshop Vorarlberger Stipis auf Geräuschejagd

Vergangenes Wochenende hatten wir im Rahmen des START-Vorarlberg Kunstprojekts, im Haus Bildung am Garnmarkt in Götzis, ein Hörspielworkshop. Die Seminarleiterin, Ruth Kanamüller von Proton – das freie Radio, hat mit uns alles rund um ein Hörspiel gemacht.

Ein Hörspiel ist wie ein Theaterstück. Der Unterschied ist, dass man es nur hören und nicht sehen kann. Es kann von einem oder von mehreren Sprechern präsentiert werden. Geräusche, Atmung und Musik machen die Hörszenen lebendig.

Wir haben kleine Geschichten erfunden und auch vorgegebene Gedichte selbst erneut interpretiert. Nach der Planung haben wir die Geräusche und die Stimmen aufgenommen und  auf Audacity, ein Audiobearbeitungsprogramm, bearbeitet. So sind drei wunderschöne Hörbeispiele entstanden.

Vielen Dank an Frau Kanamüller, die mit ihrem Wissen uns diese schöne Erfahrung ermöglicht hat und an unsere Paten, die das ermöglichen!

 

Ein Bericht von Merve Can