START- Wien Kennenlernen: Gemeinsam Kochen

Das neue Schuljahr hat begonnen und START- Wien hat viele neue Stipis bekommen.

Um uns alle kennenzulernen, trafen wir uns an einem heißen Spätsommertag in OpenMarx, um gemeinsam zu kochen. Wir hatten viel vor: Rezepte aus ganz vielen verschiedenen Ländern. Es sollte Falafel, Kisir(Bulgursalat), Blondies(ganz besondere Brownies), Hummus, Okraschoten- Soße, Sushi und sogar Pesto alla genovese geben.

Nach einer Einkaufs- Odysee, um alle Zutaten zu beschaffen, legten wir los.

Die Küche war sehr klein und wir hatten einen großen Schüssel- und Töpfemangel. So mussten alle zusammenarbeiten und aufeinander schauen, wer den Topf denn jetzt am dringensten braucht. Wir schnippelten, pürierten und kochten und plauderten und lachten den ganzen Nachmittag. Um 8 Uhr gab es dann endlich Essen und jede*r konnte alles probieren, viele kosteten Gerichte zum ersten Mal. Zufrieden und sehr satt räumten wir dann noch auf und ich glaube an diesem Abend fielen alle Stipis rundum zufrieden ins Bett und freuten sich auf das neue START- Jahr.