Erstes Treffen von START-Niederösterreich

Am Samstag den 13.8 trafen sich 11 von 15 neuen START-Niederösterreich StipendiatInnen zu einem informellen Kennenlernen in der Nähe von St.Pölten.

Einer der Stipendiaten Abdul Fakhouri ist ehrenamtlich als Rettungsschwimmer am Ratzersdorfer Badesee tätig, und so lag es nahe, das erste Treffen an seiner Arbeitsstelle abzuhalten.

Nach dem gemeinsamen Treffpunkt am St.Pöltner Hauptbahnhof ging es für die Jugendlichen mit dem Bus zum Viehofner See. Nach einer kleinem Spaziergang über die Traisen und durch den Park liessen wir uns am Ufer des Ratzersdorfer Sees nieder.

Aufgrund des bewölkten Wetters waren kaum Leute da, und wir konnten in Ruhe diveres Kennenlernspiele abhalten und die wichtigsten Informationen für die nächste Zeit weitergeben und noch offene Fragen beantworten.

Nach einem gemütlichen Mittagessen besuchten wir Abdul bei seiner Retttungsstation, wo er mit KollegInnen gerade ein Training absolvierte. Wie wichtig die Aufgabe der Rettungsschwimmer ist, zeigt dass Abdul in diesem Sommer bereits 2 Menschen vor dem Ertrinken gerettet hat. (Kurier Artikel)

Im Anschluss nutzen wir den Beachvolleyballplatz und fanden, dass dies bei den olympischen Spielen in Rio irgendwie einfacher ausschaut als in der Realität. Nach einige Übungsbällen gelang es aber dann doch den Ball mehr als 2 Mal hin und her zu spielen – wir hatten auf alle Fälle viel Spaß!

Für einige der Jugendlichen geht es noch vor Schulbeginn mit Sommerdeutschkursen weiter, andere freuen sich schon auf Herbst wenn das Schuljahr und somit das START-Jahr offiziell beginnt.