Erster START-OÖ Learnathon!

Gemeinsam intensiv arbeiten und lernen! -Das war das Motto bei unserem ersten START-OÖ Learnathon am 11. November 2017. Ein Learnathon (Wortschöpfung aus „Learn“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Arbeits- und Lernveranstaltung. Der strikte Tagesablauf wird auf die Sekunde genau eingehalten, höchste Konzentration ist angesagt. Gemeinsam arbeiten, möglichst viel und effizient lernen und dabei noch gemeinsam entspannen und Spaß haben war unser Ziel.

Thomas Schorn hat uns in die Welt des intensiven Arbeitens und Lernens begleitet. Dazu präsentierte er das bewährte Konzept des „Personal Hackathons“: Strukturierte Arbeitsphasen, intensive Lernphasen und aktive Sport- und Spielpausen ermöglichen es, das bestmögliche aus der Zeit herauszuholen und individuelle Lernerfolge zu erlangen.

Der Tag war besonders für jene geeignet, die an einem Tag viel lernen wollten, sich auf Prüfungen oder Tests vorbereiteten oder mehrere Lernfächer pauken wollten. Auch Hausübungen konnten gemacht werden. Jede*r brachte seine eigenen Schul- und Lernsachen mit und einen Plan oder To-Do-Liste mit allen Erledigungen, die sie an diesem Tag schaffen wollten. Dazu war viel Eigenverantwortung für das selbständige Lernen gefragt.

Ablauf:
Bis 10:00 Uhr: Ankunft und Aufbau
10:00 – 10.15 Uhr: Zieldefinition: Jede/r erzählt, was er sich den Vormittag über vorgenommen hat
10.15 – 11.45 Uhr: Erste Intensiv-Arbeits- und Lernphase
11.45 – 12.00 Uhr: Aktivpause
12.00 – 13.30 Uhr: Zweite Intensiv-Arbeits- und Lernphase
13.30 – 14.30 Uhr: Mittagspause
14.30 – 14.45 Uhr: Reflexion über den Lernfortschritt + Zieldefinition für den Nachmittag
14.45 – 15.45 Uhr: Dritte Intensiv-Arbeits- und Lernphase
15.45 – 16.00 Uhr: Aktivpause
16.00 – 17.00 Uhr: Vierte Intensiv-Arbeits- und Lernphase
17.00 – 17.15 Uhr: Tagesreflexion

Thomas Schorn stand neben der Tagesmoderation auch mit Rat und Tat den Stipis zur Seite und Koordinatorin Magdalena Rainer gestaltete die Aktivpausen mit abwechslungsreichen und bewegungsintensiven Spielen.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Moderator Thomas Schorn von journal.one, der sich den Stipis kostenlos als Learnathon-Moderator und Lernhilfebegleiter zur Verfügung gestellt hat!