„Entdecke deine Talente!“

START-Salzburg StipendiatInnen bei der Potentialanalyse von 08.02. bis 18.02.2016.
Sie ist mittlerweile fixer Bestandteil des Regionalprogramms und wichtiger Teil des Schwerpunktes „Bildungsberatung“ bei START-Salzburg: die Potentialanalyse des Talente Checks bei der Wirtschaftskammer Salzburg.

Die Semesterferien nutzen insgesamt neun Stipendiatinnen aus Salzburg, um sich im neugeschaffenen „Talente Check“ der Wirtschaftskammer Salzburg ausführlich testen und über Begabungen bzw. passende Ausbildungsmöglichkeiten beraten zu lassen. Die Stipendiatinnen befinden sich kurz vor der Matura und bekommen so die Gelegenheit mehr über ihre Talente, besondere Fähigkeiten und ihre Interessen herauszufinden. Nach dem Schulabschluss soll schließlich die passende Studienwahl oder die Entscheidung für eine passende Ausbildung getroffen werden. Die Potentialanalyse förderte dabei erstaunliches zu Tage oder bestätigte bereits Bekanntes. Einig sind sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller START-Jahrgänge jedoch, dass ihnen die Analyse bei ihren Überlegungen zur weiteren Ausbildung von großem Nutzen ist.

Drei START-Stipendiatinnen schildern ihre Eindrücke:
Suhaila: Wir hatten zuerst ein Gespräch, wo wir gefragt wurden, was uns gefällt, was unsere Lieblingsfächer sind, was wir uns in unserem Beruf wünschen. Dann haben wir verschiedene Tests durchgemacht, wie Matheaufgaben lösen, kurze Geschichten schreiben, die Lage eines Würfels bestimmen, zeichnen, zwischen zwei Möglichkeiten wählen etc. Die Testergebnisse sind wir gemeinsam im Beratungsgespräch am Nachmittag durchgegangen. Ich war sehr überrascht, dass auch ein pädagogischer Beruf, wie Lehrerin oder Sozialarbeiterin zu mir passen würde. Ich habe an diesem Tag sehr viel Neues über mich selbst erfahren.

Stefanie: Die Dame, die mich betreut hat, war sehr nett. Durch diese Potentialanalyse ist mir noch einmal bestätigt worden, dass die geplante Studienrichtung zu mir passt. Außerdem habe ich noch etwas mehr über meine Schwächen herausgefunden. Für mich war das Ergebnis nicht wirklich überraschend oder neu, aber interessant war, dass außerdem auch ein Jus Studium eventuell in Frage kommen könnte.

Dijana: Ich hatte zuerst ein Vorgespräch, wo ich gesagt habe, was ich gerne beruflich machen will und was meine Interessen sind. Danach hatte ich ein paar Stunden verschiedene Interessens- und Intelligenztests. Das war ganz schön anstrengend. Im Beratungsgespräch ist mir bestätigt worden, dass ein Jus Studium genau das Richtige für mich ist. Persönlich habe ich bei der Potentialanalyse nichts Neues erfahren, dass liegt aber daran, dass ich zuvor schon sehr viele Tests gemacht habe und mir mit dem was ich machen will sicher bin. Für die, die sich aber noch unsicher oder noch nicht sehr informiert sind, ist es aber definitiv eine spannende Sache.

Wir danken der Wirtschaftskammer Salzburg und Mag.a Gabriele Tischler, Centerleiterin des Talente Checks bei der Wirtschaftskammer Salzburg, für die Unterstützung.