Deutsch-/Textsorten-Workshop

17 Jugendliche von START-Oberösterreich und START-Salzburg füllten am 23. April 2017 den Seminarraum des Axis Linz – Coworking Loftes, um gemeinsam an den Textsorten-Skills für das Unterrichtsfach Deutsch zu feilen. Neben abwechslungsreichen Übungen und hilfreichen Inputs gab es gute Tipps zur Vorbereitung auf die Zentralmatura.



START-Stipendiat Abdul Rahim berichtet:

„Am Sonntag, den 23.4 trafen wir uns mit einigen Salzburger Stipis um 9:45 am Linzer Hauptbahnhof und gingen gemeinsam zum Deutsch-Textsortenworkshop im Axis Linz. Wir waren ganze 17 Personen und gespannt darauf was uns erwartet.

Wir übten, wie man Argument finden und formulieren kann und wie daraus ein Text entstehen kann.


Wir machten auch eine Übung „das Unverbundene verbinden“ und das heißt: wir hatten Z.B das Wort (Nase) und wir mussten 16 Wörter dazu schreiben, die mit dem Wort (Nase) verbunden sind. Dann hatten wir 2 Wörter (Seife und Würfel) und wir mussten auch 16 Wörter schreiben. Am Ende hatten wir 6 Wörter, die nicht miteinander assoziiert werden konnten und wir mussten daraus eine Geschichte basteln.

Es freut mich sehr, dass ich bei diesem Workshop dabei war! Ich konnte sehr viel Neues lernen! Wir lernten enorm viel über die Textsorten und wir lernten über die Textsorten, die in der Matura wichtig sind.“

START-Stipendiat Araz erzählt wie er den Workshop erlebt hat:

„Textsörten sind wirklich wichtig für jeden und dass habe ich nicht gewusst. Ich persönlich hatte noch keine Ahnung was fürTextsörten es überhaupt gibt und  heute habe ich 9 neue Textsörten gelernt! Es ist wirklich erstaunlich wie viele verschiedene Texte man schreiben kann. Man muss verschiedene Fakoren beachten: zB Wer der Hörer/Leser ist, ist es ein Appell oder einfach eine Zusammenfassung?, ist es für ein öffentliches Publikum oder privat? -Durch unterschiedliche Text Varianzen man kann Verschiedenes ausdrücken und Ideen vermitteln und dass fasziniert mich sehr.“