Bühne frei für START-Niederösterreich – Proben für die Begrüßungsfeier

Die Vorbereitungen für die Begrüßungsfeier des zweiten START-Niederösterreich Jahrgangs laufen auf Hochtouren! Die neuen StipendiatInnen wollen dieses Jahr ihr künstlerisches Talent in Form von Theater auf die Bühne bringen. Schauspielerin, Sängerin und Clownin Karoline Gans greift ihnen dabei professionell unter die Arme.

Beim ersten Theater-Workshop am 8. Oktober 2017 ging es einmal darum Ideen zu sammeln und mit dem Theaterspiel warm zu werden. Es ist höchste Konzentration gefragt, wenn man auf der Bühne steht und mit allen Sinnen präsent ist. Wenn man als Gruppe agiert ist vor allem auch Zusammenarbeit und Rücksichtnahme gefragt. Bei einer der ersten Übungen probierten die StipendiatInnen in Zweierteams aus wie es ist, wenn man blind durch den Raum geführt wird oder eben den sehenden Part übernimmt. Von Unsicherheit, aber auch erhöhter Aufmerksamkeit berichteten diejenigen, die geführt wurden. Die Sehenden fühlten ein hohes Maß an Verantwortung.

Auch Kreativität und Teamwork war gefragt, wenn in Kleingruppen pantomimisch z.B. Haushaltsgeräte dargestellt wurden oder verschiedene Parts in einer Momentaufnahme festgehalten wurden. Was kann alles z.B. „Am Strand“ dargestellt werden und wie. Da gab es Sonnenschirme, Sand, Wellen, Fische, Drinks, sich sonnende Menschen, Fotografen, Fotomodelle und vieles mehr. Aus dem gemeinsamen Arbeiten mit der Trainerin entstand schließlich auch eine kreative Begrüßungssequenz für die Feier am 24. Oktober. Beim zweiten Theater-Workshop wird daran weitergearbeitet.

Mehr wird nicht verraten – wer sich von den schauspielerischen Fähigkeiten der StipendiatInnen  von START-Niederösterreich ein Bild machen will, muss zur Begrüßungsfeier am 24. Oktober 2017 um 18 Uhr im WIFI in St. Pölten kommen! Anmeldungen unter: moshammer@start-stipendium.at