Berufsorientierung mit sechs Vorarlberger Rotary Clubs

IMG_8417 IMG_8458

Eine Gruppe von 14 START-Stipendiat/innen, START-Freunden und START-Alumni sowie 14 interessierte Mitglieder der Vorarlberger Rotary Clubs saßen gestern Abend zusammen.
Das Ergebnis: ein sehr reger Austausch über Studien, Berufszweige, Fachbegriffe und Karrieremöglichkeiten. Auch Zweifel von Seiten der Jugendlichen hinsichtlich ihrer Studien- oder Berufswahl wurden aus dem Weg geräumt. Sicher ist, dass sie alle mit einer positiven Botschaft heimgegangen sind – Freude an der Arbeit und Engagement sind der Schlüssel für beruflichen Erfolg!

 
Ziel der Veranstaltung war es, dass die Schüler/innen praxisnahe Informationen aus erster Hand über unterschiedliche Berufsbilder bekommen und erste Kontakte mit Vorarlberger Unternehmen knüpfen, erklärt Mag. Sandra Haid, Landeskoordinatorin von START-Vorarlberg.
Die Stipendiat/innen hatten die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Berufe und Berufszweige durch ein persönliches, ungezwungenes Gespräch kennenzulernen – darunter Finanzen, Architektur, Medizin, Rechtswissenschaft, Informatik, Psychologie, Personalwesen, Wasserwirtschaft, Gesundheit.
Außerdem konnten die Jugendlichen wichtige Tipps für zukünftige Bewerbungen mitnehmen: „Setze dir realistische Ziele, lege dir eine seriöse E-Mailadresse an und übe den richtigen Händedruck“, sagte Dr. Brigitte Birnleitner, Personalreferentin von Doppelmayr Seilbahnen GmbH.
Ein herzliches Dankeschön an die anwesenden Mitglieder der Vorarlberger Rotary Clubs, die zahlreiche Fragen der Schüler/innen mit Geduld beantworteten und uns wertvolle Einblicke in die verschiedenen Berufe gaben.